L – der Weg

… denn zu Fuss war gestern…

Nothelferkurs
Der Nothelferkurs muss bei einer anerkannten Organisation besucht werden.
Er darf nicht älter als 6 Jahre sein
Nothelfer – Anbieter in Zürich


Lernfahrgesuch
Das Anmeldeformular bekommst du beim zuständigen Verkehrsamt (z. B. Zürich oder Schwyz) oder bei uns.
Dieses ist mit einem gültigen Sehtest einzureichen.


Theorieprüfung
Frühestens 1 Monat vor deinem 18. Lebensjahr wirst du zur Theorieprüfung zugelassen.
Bereite dich sorgfältig auf die Prüfung vor.
Das Verstehen der Fragen und deren Antworten, statt auswendig Lernen, kann am Ende einige Fahrstunden einsparen.


Lernfahrausweis
Bei bestandener Theorieprüfung erhältst du den Lernfahrausweis (frühestens zum 18. Geburtstag) per Post zugestellt.


VKU – Verkehrskunde
Der Besuch ist obligatorisch und sollte idealerweise nach den ersten Fahrstunden besucht werden.
Das Lokal befindet sich an der Badenerstrasse 333 in Zürich, gleich beim Albisriederplatz.


Fahrunterricht
Sobald du den Lernfahrausweis hast, steht einer ersten Fahrstunde nichts im Weg.
Lerne Auto fahren bei qualifizierten Profis! Wir bereiten dich bestens auf die praktische Führerprüfung vor
und bringen dir die Kunst des Autofahrens bei.


Praktische Führerprüfung
Über jeden Schüler wird ein Schülerblatt geführt.
Sobald das nötige Fachwissen vorhanden ist, vereinbaren wir einen Prüfungstermin.
Denk daran, erst ab Prüfungsreife darfst du auf die Autobahn.


Der Führerschein
Bei bestandener praktischer Führerprüfung wird dir der auf drei Jahre befristete Führerschein zugestellt.


2 Phasen Ausbildung / Führerschein auf Probe
Du musst nun innert 3 Jahren zwei Weiterbildungskurse besuchen. Solltest du diese Weiterbildung nicht absolvieren, verliert dein Führerschein seine Gültigkeit und du musst mit der Ausbildung von vorne beginnen. Damit dies nicht vergessen geht, informieren wir dich rund ein Jahr vor Ablauf der Frist darüber. 


Auf Motorradausweis.ch bekommst du mehr Informationen, welche Ausbildung für welche Ausweiskategorie benötigt wird.